Kontakt

National

Stingl GmbH
Dimbacher Straße 25
74182 Obersulm-Willsbach

07134 / 3437

International

Stingl Systems GmbH
Dimbacher Strasse 25
D-74182 Obersulm-Willsbach

+49 7134 3437

Stingl Aktuell

05.12.2017
Weihnachtsferien

Wir machen eine kurze Verschnaufpause und haben von Samstag, den 23.12.2017 bis einschließlich Montag, den 01.01.2018 Betriebsurlaub und vom Montag, den 02.01.2018 bis einschl. Freitag, den 05.01.2018 Inventur.
Unsere Büros sind jedoch während der Inventur besetzt.

Letzter Versandtag: Freitag, den 22.12.2017.
Erster Versandtag: Montag, den 08.01.2018.

Wir wünschen Ihnen geruhsame Feiertage und ein erfolgreiches Neues Jahr 2018.

von Stingl GmbH

Produktkatalog

...hier online durchblättern:

Universal-Gerüstschuh

Universal-Gerüstschuh

Neben dem Steckanker-Gerüstschuh ist der Universal-Gerüstschuh ein sicherer und bewehrter Gerüstaufleger im Bereich Aufzugs-, Kamin- und Lüftungsschächten. Durch die geringen Aussenmasse des Gerüstschuhes ist selbst eine Anbringung tief in den Schachtecken möglich. Sein geringes Gewicht sorgt für eine einfache Handhabung.

Vom TÜV Süd wurde der Universal-Gerüstschuh einer sicherheitstechnischen Prüfung gemäß der Prüfspezifikation DIN EN 12811-1:2004 unterzogen. Dem Universal-Gerüstschuh wurde das TÜV Prüfzeichen mit dem Zertifikat Nr. Z1170599550001 zugeteilt.

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

Spezifikationen/Material:
Grundplatte und U-Profil aus St37-2
(teilweise mit eingelegtem Flachstahl),
Oberfläche grundiert, wahlweise verzinkt

Maße: 190 x 180 x 6 mm,
Grundplatte mit 4 Bohrungen 13 mm,
Gewicht: ca. 2,3 kg

Der Universal-Gerüstschuh weist ein Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten auf. Die Befestigungsart reicht von der Dübelbefestigung in betonierten und gemauerten Schächten über das Anschrauben an eine Ankerschiene bis hin zum Anschrauben oder Anschweißen an ein Stahlgerüst. Abhängig von der Befestigungsart ist eine Punktbelastung von max. 3,0 bis 7,0 kN gegeben. Für dynamische Lasten ist dieser Gerüstschuh nicht vorgesehen.Eine Kantholzbreite von mindestens 100 mm ist sicherzustellen.

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

Bei allen nachfolgenden Montageszenarios wurde die Kraft F an ungünstigster Stelle angesetzt:

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

In Beton C20/25:
Dübelbefestigung
mit 2 Steckanker-Dübeln HILTI HST M10/10
(oder gleichwertig mit Nachweis - Gültige Zulassung für Betondübel HILTI HST ETA-98/0001)

Belastung (max.): F=3,5 kN

Bei nachgewiesener Druckzone max. F=4,0 kN

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

In Beton C20/25:
Dübelbefestigung
mit 2 Steckanker-Dübel HILTI HST M12/20
(oder gleichwertig mit Nachweis - Gültige Zulassung für Betondübel HILTI HUS-H ETA-08/0307)

Belastung (max.): F=4,0 kN

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

In Beton C 20/25:
Dübelbefestigung
mit 2 Steckanker-Dübel HILTI HST M 12/10
(oder gleichwertig mit Nachweis - Gültige Zulassung für Betondübel HILTI HUS-H ETA-08/0307)

bei nachgewiesener Druckzone max. F=7,0 kN.

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

In Beton C 20/25:
Dübelbefestigung
mit 2 Steckanker-Dübel HILT I HUS-H 10x90
(oder gleichwertig mit Nachweis - gültige Zulassung für Betondübel HILTI HUS-H ETA-08/0307)

bei nachgewiesener Druckzone max. F=7,0 kN.

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

In Beton C20/25:
an Ankerschiene angeschraubt
2 Hakenkopfschrauben M12x40

Maximale Belastung F=4,0 kN

Es sind nur durchgehende Schienen oder Kurzstücke mit ≥ 200 mm zulässig

(Mindestschienengröße HTA 40/22)

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

An Stahlgerüst St37-2 mit 2 Maschinenschrauben M12 x 40 (Festigkeitsklasse 5.6) angeschraubt.

Die unteren 60 mm der Grundplatte des Gerüstschuhs liegen an der Wand bzw. dem Träger an.

Es ist bauseits sicherzustellen, dass die auftretende Kräfte im unteren Druckbereich der Grundplatte vom Träger aufgenommen werden können.

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

An Stahlgerüst St37-2 angeschweißt.
Tragendes Bauteil mindestens  bis  Unterkante Grundplatte.

Es ist bauseits sicherzustellen, dass die auftretende Kräfte im unteren Druckbereich der Grundplatte vom Träger aufgenommen werden können.

Universal-Gerüstschuh
Universal-Gerüstschuh

IIm Mauerschacht mit chemischen Dübeln.
Dübelbefestigung mit 4 Injektionsdübel an Mauerwerk.

Eine Berechnung der Tragfähigkeit muss von einem Fachplaner im Einzelfall erfolgen. Einsatz nach Nachweis z.B. durch Ziehversuche im Mauerwerk möglich.

Artikelübersicht
Art.-Nr. Bezeichnung Einheit max. kN
004200004001 Universal-Gerüstschuh 190 x 180 x 6 mm 4,0
004200007001 Universal-Gerüstschuh 190 x 180 x 6 mm 7,0

Montagehinweis: Zur Sicherung gegen seitliches Verschieben sowie gegen Kippen ist das am Schuh angebrachte Loch-Klemmband zu verwenden. Es ist sicherzustellen, dass die gesamte Grundplatte des Gerüstschuhes an der Wand bzw. dem Träger anliegt. Die Eintauchtiefe des Holzbalkens auf dem Gerüstschuh muss mindestens 80 mm, gemessen von der vorderen Kante des U-Profils, betragen. Kantholzbreiten von < 100 mm sind nicht zulässig.

Bei allen nachfolgenden Verbindungen sind Randabstände, Setztiefen und sonstige Bedingungen der Befestigungsmittelhersteller einzuhalten sowie die Weiterleitung der Kräfte im belasteten Bauteil bauseits sicherzustellen. Es wird davon ausgegangen, dass die Befestigungsmittel mit keinen zusätzlichen Lasten beaufschlagt werden.

TÜV Süd
Copyright © 2017 Stingl GmbH
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen. Mehr Information...
OK